Hirten-Migas

Zutaten für 4 Personen:

  • Brot 300 gr.
  • Wasser 100 ml.
  • Frische Chorizo ​​​​150 gr.
  • Speck 150 gr.
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1/2 Löffel Paprika
  • 4 Eier
  • Olivenöl
  • Salz



Zubereitung : Das Brot in kleine Stücke zerkrümeln, in einer großen Schüssel verteilen und 24 Stunden trocknen lassen. Am nächsten Tag Wasser mit einer Prise Salz vermischen. Mit einem feuchten Tuch abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Speck in Würfel und die Chorizo ​​in Scheiben schneiden. Ein paar Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und beides anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Im Fett, das Speck und Chorizo ​​freigesetzt haben, den Knoblauch, ganz und mit Schale, und die angefeuchteten Semmelbrösel anbraten. 20 Minuten lang bei mittlerer Hitze ständig umrühren, damit die Krümel beim Trocknen das Fett und das Aroma des Knoblauchs aufnehmen. Speck und Chorizo ​​dazugeben, mit Paprika bestreuen, umrühren und sofort vom Herd nehmen. Die Eier anbraten und die Brösel dazu servieren.

Der Ursprung dieses Gerichts reicht sicherlich bis in die Römerzeit zurück, aber die ersten Schriften erscheinen erst im 16. Jahrhundert, als der Koch von Felipe II. (König von Spanien), Francisco Martínez Motiño, ein Gericht mit Migas de Pastor auf der Basis von Hirschfett erwähnt gibt Rezepte für „migas de gato“ (Katzenkrümel).

Bestseller

Unsere Bestseller auf der Website
Horchata de chufa BIO - Cuisine d'Espagne
€5,00 €5,00 / l
BIO Chufa Horchata

Kontaktiere uns