Sardinen- und Pfefferkoka

Zutaten für 4 Personen:

  • Bier 100 ml.
  • Weißwein 100 ml.
  • Olivenöl 120 ml.
  • Mehl 400 gr.
  • Tomatensauce
  • 12 Sardinen
  • 1 rote Paprika
  • 1 Teelöffel Salz
  • Kräuter der Provence
  • Zitrone
  • Schwarzer Pfeffer

Zutaten: 100 g Bier, 100 g Weißwein, 120 ml natives Olivenöl extra oder Sonnenblumenöl (oder eine Mischung aus beidem, je nach gewünschter Intensität), 1 Teelöffel Salz, 400 g Vollkornmehl (oder a etwas mehr), Tomatensauce oder zerkleinerte Naturtomate, 12 Sardinen, 1 rote Paprika, Kräuter der Provence nach Ihrem Geschmack, schwarzer Pfeffer, etwas mehr natives Olivenöl extra, Zitrone.

Zubereitung: Das Bier mit dem Weißwein und den Ölen in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Sie können nur eine Ölsorte verwenden oder die Mischung nach Ihrem Geschmack anpassen. Das Vollkornmehl mit dem Salz hinzufügen und mit dem Mischen beginnen, bis alles vermengt ist. Auf einer sauberen Oberfläche leicht kneten und nur dann Mehl hinzufügen, wenn es nicht mehr zu verarbeiten ist. Es sollte feucht und weich, aber nicht zu klebrig sein. Eine Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Wenn Sie zwei Cola zubereiten möchten, teilen Sie sie in zwei Teile und verpacken Sie sie einzeln. Reinigen Sie die Sardinen gut, wenn Sie den Fischhändler nicht darum gebeten haben. Entfernen Sie Schuppen, Köpfe, Schwanzspitzen und Innereien. Öffnen Sie jedes davon und teilen Sie es in zwei Filets. Mit Wasser reinigen und vorsichtig trocknen. Die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor und bereiten Sie ein geeignetes Blech oder eine geeignete Schüssel vor. Den Teig sehr dünn ausrollen und in die Form geben. Mit einer Schicht Tomatensauce oder abgetropften, zerdrückten Tomaten bedecken und die Sardinen mit der Hautseite nach oben anrichten. Pfeffer, Kräuter der Provence und etwas schwarzen Pfeffer hinzufügen. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Im unteren Teil des Ofens etwa 20 Minuten backen. Achten Sie darauf, dass es nicht anbrennt; Der Teig gart schnell, da er sehr dünn ist und keine Hefe enthält, aber jeder Ofen verhält sich möglicherweise anders. Die Ränder sollten leicht gegrillt sein und die Haut der Sardinen sollte knusprig sein. Mit einem Spritzer Zitronensaft servieren.

Bestseller

Unsere Bestseller auf der Website
Horchata de chufa BIO - Cuisine d'Espagne
€5,00 €5,00 / l
BIO Chufa Horchata

Kontaktiere uns