Jambon vs Épaule de Cochon : Découvrez les différences entre ces délices de la charcuterie espagnole - Cuisine d'Espagne

Schinken vs. Schweineschulter: Entdecken Sie die Unterschiede zwischen diesen spanischen Wurstwaren-Köstlichkeiten

June 06, 2023

In der Welt der Wurstwaren stechen zwei unbestrittene Stars hervor: Schinken und Schweineschulter. Diese leckeren Gerichte werden in vielen Küchen auf der ganzen Welt genossen. Es gibt jedoch subtile Unterschiede zwischen Schinken und Schweineschulter, die von der Textur und dem Geschmack bis hin zur Art der Zubereitung reichen. In diesem Artikel gehen wir auf die Unterschiede zwischen Schinken und Schweineschulter ein, damit Sie diese Wurstwarenköstlichkeiten besser genießen können.

Herkunft und Schnitt

Schinken stammt normalerweise aus den Hinterbeinen des Schweins, während Schweineschulter aus den Vorderbeinen gewonnen wird. Beide Stücke haben einen hohen Fleisch- und Fettgehalt, unterscheiden sich jedoch geringfügig in ihrem intramuskulären Fettgehalt und Gewicht. Schweineschulter gilt oft als marmorierter, also mit einer gleichmäßigeren Fettverteilung, was ihr eine zartere Textur und einen stärkeren Geschmack verleihen kann. Darüber hinaus hat der Vorderschinken weniger Fleisch als der Vorderschinken.

Die Zubereitungsart:

Schinken und Schweineschulter können je nach Tradition und kulinarischen Vorlieben der jeweiligen Region auf unterschiedliche Weise zubereitet werden. Der Schinken wird normalerweise gesalzen und getrocknet und dann manchmal geräuchert. Man findet ihn auch in Form von Kochschinken oder Rohschinken, etwa als Pariser Schinken oder Parmaschinken. Andererseits wird die Schweineschulter häufig zur Zubereitung von gebratenen, geschmorten oder konfitierten Schultern verwendet. Sie können es auch salzen und trocknen, wie Paleta Ibérica.

Textur und Geschmack:

Schinken zeichnet sich im Allgemeinen durch seine festere und dichtere Konsistenz aus. Sein Geschmack kann je nach den verwendeten Salz- und Pökelmethoden variieren und von einem zarten und süßen Geschmack bis zu einem salzigeren und ausgeprägteren Geschmack reichen. Schweineschulter hingegen ist aufgrund ihres etwas höheren intramuskulären Fettgehalts tendenziell saftiger und zarter. Sein Geschmack wird oft als kräftiger und intensiver beschrieben, insbesondere wenn er langsam gegart wird und sich die Aromen voll entfalten können.

Kulinarische Verwendung:

Schinken und Schweineschulter sind vielseitig in der Küche und können auf viele verschiedene Arten verwendet werden. Schinken wird oft in Scheiben geschnitten und roh in Sandwiches oder Wurstplatten genossen. Es wird auch in vielen warmen Gerichten wie Quiches, Pizzen, Pasta und Suppen verwendet. Schweineschulter hingegen wird oft langsam gegart, um ein saftiges Hauptgericht zu ergeben. Er schmeckt köstlich, wenn er geschmort, geröstet, kandiert oder zur Zubereitung traditioneller Gerichte wie Schinken mit Knochen verwendet wird.

Siehe andere Artikel

Kommentare (0)

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen Beitrag schreibt!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unsere Bestseller

Horchata de chufa BIO - Cuisine d'Espagne
€5,00 €5,00 / l
BIO Chufa Horchata